Ratgeber Babyschlitten

Ratgeber Babyschlitten
Ratgeber Babyschlitten

Der geeignete Schlitten für Babys und Kleinkinder

Im Winter nach draußen zu gehen und dort die Landschaft zu genießen, stellt nicht nur für Erwachsene eine willkommene Abwechslung zum Alltag dar. Besonders Kinder sind begeistert, wenn Schnee gefallen ist und die Welt in ein wunderschönes Weiß getaucht ist. Für die Kleinsten ist die richtige Kleidung dabei besonders wichtig. Ihr Immunsystem befindet sich erst in der Entwicklung. Deshalb sollte bei einer Schlittenfahrt immer darauf geachtet werden, den richtigen Untersatz zu nutzen. Dieser sollte dem Baby oder Kleinkind Sicherheit und Wärme bieten. Nur so wird es sich auf weitere erlebnisreiche Abenteuer im Schnee freuen.

Sicherheit beim Babyschlitten

Grundsätzlich sollte ein Schlitten den Babys Schutz und Sicherheit bieten. Deshalb ist es durchaus empfehlenswert, einen Schlitten auszuwählen, der über ein ausgewiesenes Sicherheitssystem verfügt. Im besten Fall sind Vorrichtungen vorhanden, die das Anschnallen des Kindes ermöglichen. So wird fester Halt garantiert und bei verantwortungsvoller Fahrweise drohen keine besonderen Gefahren. Speziell konzipierte Babyschlitten verfügen außerdem über Maßnahmen, die zur Stützung des Rückens beitragen. Den Babys wird während der Fahrt eine natürliche Position gegeben, sodass die Verletzungsgefahr ausbleibt.

Wärmeisolierung beim Babyschlitten

Im Winter ist es bekanntlich sehr kalt. Für das eher schwache Immunsystem eines Babys oder Kleinkindes stellt dies eine große Herausforderung dar. Damit das Immunsystem nicht überlastet wird und das Kind dennoch Spaß im Schnee haben kann, sollten daher Maßnahmen getroffen werden. Einige Babyschlitten bieten ein passendes Zubehör an. Es gibt so genannte Fußsäcke, die innen mit wärmendem Material ausgestattet sind. Die Außenseite des Sacks ist mit einer wasserabweisenden Schicht überzogen. So wird verhindert, dass die Feuchtigkeit und Kälte unmittelbar zum Körper des Babys gelangen. Des Weiteren gilt es darauf zu achten, dass der Fußsack fixierbar ist. Bei Babys sollte der Sack möglichst fest mit dem Schlitten verbunden sein, damit das Kind nicht vom Schlitten fallen kann. Bei größeren Kindern ist schließlich auch die Nutzung von losen Fußsäcken möglich. Wenn diese unterstützenden Maßnahmen berücksichtigt werden, kann das Kind den Ausflug uneingeschränkt genießen und erleben.

Angebote an Babyschlitten und Schlitten für Kleinkinder

Bestseller Nr. 1 BAMBINIWELT KOMBI-ANGEBOT Holz-Schlitten mit Rückenlehne & Zugseil + universaler Winterfußsack (90cm), auch geeignet für Babyschale, Kinderwagen, Buggy, aus Wolle UNI schwarz
SaleBestseller Nr. 2 Ondis24 Schlitten Bob für Kleinkinder blau Rodel mit Sicherheitsgurt Rutscher mit Zuggurt und Staufach, für Kinder bis 3 Jahre
Bestseller Nr. 3 Kaiser Naturfellprodukte 65109-22 - Fußsack Schlitti marine
Bestseller Nr. 4 AlpenGaudi Kinder Schlitten Bambino blue, blau, One Size, 996801
Bestseller Nr. 5 Stiga Sports Schlitten Snow Froggy, Rosa, 74-6050-07
SaleBestseller Nr. 6 KHW KUNSTSTOFFRODEL Snow Baby Dream, schwarz, 82x45x36,5 cm
Bestseller Nr. 7 Holzschlitten mit Rückenlehne mit Winterfußsack Schlitten Holz | 10 Farben (Grau)
Bestseller Nr. 8 BAMBINIWELT KOMBI-ANGEBOT Holz-Schlitten mit Rückenlehne & Zugseil + universaler Winterfußsack (108cm), auch geeignet für Babyschale, Kinderwagen, Buggy, aus Wolle (schwarz weiße Punkte)
Bestseller Nr. 9 Babyschlitten Piccolino Komfort (Rosa)
SaleBestseller Nr. 10 Stiga Sports Schlitten Snow Cruiser Froggy, Grün, 74-6250-09
Bestseller Nr. 11 Colint  Hörnerschlitten 110 cm Holzschlitten Schlitten Holz Rodel Hörner HCL 40110
Bestseller Nr. 12 Unbekannt Schlitten Rodelschlitten Babyschlitten mit Rückenlehne, Fußsack und Schiebestange (weiß-blau)

Letzte Aktualisierung am 18.10.2018 um 10:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Auswahl gibt es?

Den angemessensten Schlitten für ein Baby zu finden, ist nicht besonders einfach. Denn auch bei diesem fahrbaren Untersatz ist die Auswahl groß. Es kann jedoch zwischen zwei verschiedenen Oberkategorien von Babyschlitten unterschieden werden. Es gibt Schlitten, die speziell für Babys und Kleinkinder konzipiert wurden. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Schlitten zu wählen, der mithilfe eines gewissen Umbaus für Babys geeignet ist. Dieser kann im weiteren Wachstum des Kindes angepasst werden.

Schlitten für Babys

Wenn der Schnee vor der Tür steht, kommt die Vorfreude auf die Schlittenfahrt. Denn Schnee bedeutet für viele Kinder vor allem eines: Schlitten fahren! Auch schon Kleinkinder und Babys können an dem Spaß teilhaben. Jedoch sollte man dafür den richtigen Schlitten auswählen. Foto: Splendens/Bigstock

Zunächst gibt es den klassischen Holzschlitten, wie ihn schon heutige Erwachsene in ihrer Kindheit benutzt haben. Heutzutage besteht die Möglichkeit, diese Art von Schlitten kindgerecht zu gestalten. Für die Kleinsten lassen sich Rückenlehnen fest integrieren, sodass keine Gefahr droht, dass das Baby vom Schlitten gleitet. An den Sprossen des Schlittens lässt sich außerdem ein Fußsack anbringen. So wird problemlos ein optimales Umfeld für den Winterausflug mit dem Kind geschaffen. Besonders positiv ist dabei anzumerken, dass bei dieser Art von Schlitten keine spätere Neuanschaffung notwendig ist. Wenn das Kind größer geworden ist und selbstständig mit dem Schlitten umherziehen möchte, kann eine schnelle Anpassung erfolgen. Die Demontage der Rückenlehne sollte erfolgen. Der Fußsack wird danach durch einen Schneeanzug ersetzt und das Kind genießt den Freiraum.

Neben dem altbewährten Holzschlitten werden auch verschiedenste Kunststoff-Schlitten angeboten. Diese wurden extra für Babys konzipiert. Sie sind in verschiedenen Größen verfügbar und überzeugen vor allem durch ihre ergonomische Form. Die Babyschlitten stützen den Rücken der Kinder und sorgen durch erhöhte Seitenkanten dafür, dass ein fester Halt gewährt wird. Außerdem sind Anschnallgurte vorhanden. Der Nachteil dieser Schlitten liegt natürlich darin, dass sie ab einem bestimmten Alter und einer bestimmten Größe des Kindes nicht mehr einsetzbar sind. Es muss eventuell schon nach einem Winter ein neuer Schlitten für das Kleinkind angeschafft werden.

Um seinem Baby einen schönen und sicheren Winterausflug zu ermöglichen, sollte unbedingt der richtige Schlitten benutzt werden. Die Kleinsten werden dafür dankbar sein, wenn sie ohne jede Art von Unfällen einen wunderschönen Wintertag im Freien erleben können.

Bewertungen

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.